Kein Geld für niemanden!


In Berlin wird, Zeit.de folgend das Schloss wieder aufgebaut.

http://www.zeit.de/kultur/2011-07/schoss-berlin-haushaltsausschuss-2

Und in Griechenland wird die Akropolis wieder errichtet inklusive der goldenen Athene Statue, in Rom wird der Zirkus wieder aufgebaut. Ist der Drang einer Zeit zurück zur Vergangenheit nicht Ausdruck von deren Untergang? Als das römische Reich seinerzeit im Untergang begriffen war hat man doch auch versucht die alten Götter wiedre einzuführen. In der Weimarer Republik wollte man den Kaiser wieder habn, schließlich bekam man ja dank ihm das Wunder von Versailles. Das Wirtschaftswunder der 30-er und dann das der 60-er Jahre bekam man, was dazwischen war und der Preis den man bezahlte wurde schnell verdrängt. Jetzt soll es also mal wieder ein Kaiser sein. Und natürlich den Humboldt nicht vergessen, der ja Namensgeber für eben einen Teil jenes Apparates ist der sein humanistisches Bildungsideal ja endlich dann mal in bürokratische Bahnen lenkt, was dann ja wieder ein preussisches Prinzip ist.

Vielleicht macht sich hier der Bildungswutbürger mal nützlich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s